Bettina Ogris

Warum ich mich für Obedience entschieden habe:

Seit nunmehr 16 Jahren betreibe ich aktiv Hundesport. Begonnen hat alles mit meinem Bernermix Nico. Schnell merkte ich jedoch, dass ich mehr als nur den herkömmlichen Hundesport machen wollte.

Deshalb suchte ich nach mehr Herausforderung und fand Obedience.

Ich übe diesen wunderbaren Sport nun seit mehr als 11 Jahren aus.

Jährliche Seminarbesuche bei internationalen Spitzensportlern verhelfen mir dazu, immer up-to-date zu bleiben und meine eigenen Trainingsmethoden aufzufrischen bzw. zu verbessern.

 

Meine Trainingsmethode:

„Ein Obediencehund muss nicht arbeiten, er will!“

Dieser Satz hat mich dazu bewegt meine Hunde auf positive Art und Weise auszubilden. Nichts ist schöner als einen freudig arbeitenden Hund an seiner Seite zu haben.

Um so einen Hund zu erhalten, wird bei mir mit Futter- und Ballmotivation trainiert. Besonders zum Erlernen einer neuen Übung setze ich auch den Clicker sehr gerne ein.

Beim Obedience geht es um absolute Harmonie zwischen Hund und Hundeführer, um perfekte, exakte und schnelle Ausführung der Übungen. Jedoch sollen auch Spaß und die Arbeitsfreude bei dieser hohen Schule der Unterordnung nicht zu kurz kommen.

Ich teile die Teilnehmer in kleine Gruppen und erkläre jedem Teilnehmer einzeln die vorher gezeigte Übung und gebe meine Verbesserungsvorschläge bzw. Trainingstipps.

 

Meine größten Erfolge:

Tiponi:

Vizestaatsmeisterin 2010

Gesamtcupsiegerin in Klasse 3 – jährliche Teilnahme an mindestens 5 ÖKV-Cup-Turnieren

mehrfache Siegerin bei ÖKV-Cupturnieren (WM Qualifikation)

Wintercupsiegerin – besteht aus vier Turnieren

Mitglied im Österr. Obedience WM Team 2010, 2011, 2012, 2013, 2014 und 2015

Joy:

Staatmeisterin 2015

Gesamtcupsiegerin in Klasse 2– jährliche Teilnahme an mindestens 5 ÖKV-Cup-Turnieren

mehrfache Siegerin bei ÖKV-Cupturnieren (WM Qualifikation)

Mitglied im Österr. Obedience WM Team 2015 (bestes Österr. Team) und 2016

 

Basari:

Seit 2015 im Turnierhundesport

Auch mir ihr schon mehrmalige Platzierungen unter den ersten Drei.

Seminarübersicht

Obedience mit Bettina Ogris

„Ein Obediencehund muss nicht arbeiten, er will!“

Dieser Satz hat mich dazu bewegt meine Hunde auf positive Art und Weise auszubilden. Nichts ist schöner als einen freudig arbeitenden Hund an seiner Seite zu haben. Um so einen Hund zu erhalten, wird bei mir mit Futter- und Ballmotivation trainiert.

 

18.03.2018 bis 24.03.2018 -
Obedience mit Bettina Ogris

„Ein Obediencehund muss nicht arbeiten, er will!“

Dieser Satz hat mich dazu bewegt meine Hunde auf positive Art und Weise auszubilden. Nichts ist schöner als einen freudig arbeitenden Hund an seiner Seite zu haben. Um so einen Hund zu erhalten, wird bei mir mit Futter- und Ballmotivation trainiert.

 

27.05.2018 bis 02.06.2018 -
Obedience mit Bettina Ogris

„Ein Obediencehund muss nicht arbeiten, er will!“

Dieser Satz hat mich dazu bewegt meine Hunde auf positive Art und Weise auszubilden. Nichts ist schöner als einen freudig arbeitenden Hund an seiner Seite zu haben. Um so einen Hund zu erhalten, wird bei mir mit Futter- und Ballmotivation trainiert.

 

24.03.2019 bis 30.04.2019 -
Obedience mit Bettina Ogris

„Ein Obediencehund muss nicht arbeiten, er will!“

Dieser Satz hat mich dazu bewegt meine Hunde auf positive Art und Weise auszubilden. Nichts ist schöner als einen freudig arbeitenden Hund an seiner Seite zu haben. Um so einen Hund zu erhalten, wird bei mir mit Futter- und Ballmotivation trainiert.

 

06.10.2019 bis 12.10.2019 -

 

Rückrufservice